Qualifizierung zur Praxisanleitung 2020/2021

Kindertagesstätten tragen als Ausbildungsbetrieb zur Qualitätsentwicklung der Ausbildung von ErzieherInnen bei. AnleiterInnen der Berufspraktikanten vermitteln eigenes Wissen, sind Vorbild im Umgang mit Kindern und Eltern und leiten zu reflektiertem eigenverantwortlichen Handeln bei.

Ich biete Ihnen ein Fortbildungsangebot, mit dem Sie sich als Erzieher*in für die Anleitung von Berufspraktikant*innen qualifizieren können. Es versteht sich als handlungsorientiertes praxisreflektierendes Lernen, bei dem sie durch fachliche Impulse und den gegenseitigen Austausch in Ihren Aufgaben unterstützt werden, sich mit Ihrer Rolle als AnleiterIn auseinandersetzen und ein einrichtungsbezogenes Ausbildungskonzept entwickeln, das die konkrete Planung und Durchführung des Berufspraktikums umfasst.

 

Voraussetzungen

Personen, die mit Praxisanleitung betraut werden, müssen als qualifizierte pädagogische Fachkräfte gemäß der Fachkräftevereinbarung zur Gruppenleitung befähigt sein und über eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung verfügen. Sie müssen Interesse und Eignung für die Aufgabe der Praxisanleitung besitzen.

 

Die Inhalte der Fortbildung entsprechen der „Trägerübergreifenden Rahmenvereinbarung zur Praxisanleitung in Rheinland-Pfalz“

 

Termine: 2020: 9.6. / 14.9. / 15.9. / 24.11.

               2021:25.1. / 26.1. / 4.5.; jeweils 9-16 Uhr

Kosten: 295€

Ort: Gerberstraße 8, 67098 Bad Dürkheim

Systemischer Denken und Handeln

Der Systemische Denk- und Handlungsansatz bietet eine Fülle von lösungsorientierten Handlungsideen für den pädagogischen Bereich. Auf der Basis des Denkens in Beziehungen ist er grundlegend wertschätzend, handlungsorientiert und unterstützt Menschen in ihrer Entwicklung. Damit ist systemischer Denken und Handeln eine wichtige und hilfreiche Ressource für die Begleitung und Unterstützung von Kindern, für eine handelnde Erziehungspartnerschaft mit Eltern, für die kooperative Zusammenarbeit im Team und für eine klare Handlungskompetenz für Leitungskräfte.

In diesem Kurs werde ich Ihnen verschiedene Methoden und Tools verschiedener systemischer „Schulen“ weitergeben, die Sie dann nutzen können.

 

Dieser Kurs entspricht dem Basiskurs „Systemischer denken und handeln 1“, des Instituts für Systemische Ausbildung und Entwicklung if-Weinheim. Falls Sie an einer Systemischen Beraterausbildung des if-Weinheims teilnehmen möchten, wird Ihnen dieser Kurs angerechnet. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.if-weinheim.de. Gern können Sie auch bei mir nachfragen.

Der Kurs findet ebenso Anerkennung bei der einjährigen kompakten Weiterbildung "Systemische Beratung" in der Beratungspraxis von Andrea Nusser in LU-Oggersheim. Dazu finden Sie weitere Informationen auf der Homepage von Andrea Nusser unter www.andrea-nusser.de.

 

Termine 2020: 6. und 7. 4. sowie 27. und 28. 4.; jeweils 9-16 Uhr

Kosten: 180€

Ort: Gerberstraße 8, Räume von iSi

LEIT-IDEEN FÜR LEITUNGEN

Pädagogische Fachkräfte mit Leitungsaufgaben stehen in den Spannungsfeldern zwischen eigenen Positionen, Leitideen und Zielvorstellungen, den Bedürfnissen und Werten der einzelnen Teammitglieder, den Aufträgen und Erwartungen des Trägers wie der Geschichte der Einrichtung.

 

Diese Fortbildung möchte Sie darin unterstützen, eigene Positionen zu den Erwartungen anderer an ihre Rolle und an Sie als Person zu präzisieren und/oder zu finden, Sie in Ihren Leitideen und Werten zu stützen und Handlungsideen für Ihre eigene Position zu entwickeln. Begleitet wird dies durch das Systemische Modell der „Neuen Autorität“, Damit wird sich diese Fortbildung mit folgenden Fragen und Themen beschäftigen:

 

  •  Was sind meine eigenen Postionen? Welche Werte vertrete ich?
  •  Wie kann es mir gelingen, andere Menschen (wie Teammitglieder) Schritt für Schritt mitzunehmen?
  •   Das Modell der „Neuen Autorität“
  •   Welches Bild von mir als Leitungskraft habe ich? Wie setze ich dieses um?
  •   Welche Wirkung habe ich auf andere? Wie könnte ich Rückmeldungen erhalten?
  •   Was tue ich, wenn Leitideen nicht zueinander passen?

 Diese Fortbildung ist für Leitunger*innen und Stellvertreter*innen.

 

Termine 2020:    4.2. und 10.3.

Kosten:               95€

Ort:                      Gerberstraße 8, Räume von iSi


Falls Sie Themen wünschen, schreiben sie mir doch bitte!